Yoga auf den Azoren im Atlantik

Früher dachte ich, dass die wahre Welt erst hinter dem Horizont beginnt. Das richtige Leben wartete dort draußen jenseits der Mittellinie von Himmel und Wasser auf mich.Heute verstehe ich, dass hinter dem Horizont irgendwo Land mit Leben und Strukturen kommt. Es ist erreichbar. Man kann dorthin fahren, fliegen, wandern, schwimmen … irgendwann kommt man an und findet Menschen, die ihr Sein gestalten.